Vorträge und Publikationen

Publikationen:

  • Lerntagebücher in der Hochschule. In: journal hochschuldidaktik 1/2011, S. 9-12.
  • Paar-Verhalten. Ein Interview mit der Wuppertaler Soziologin Miriam Venn. In: Be.Have. Zeitschrift für Medien-, Konsum- und Verhaltensforschung. 1/2012. Im Internet unter http://www.behave-online.de/downloads/behave0112.pdf [27.08.2012]
  • Kommunale Seniorenarbeit in NRW. In: Kohorte 50+. Wir über uns. 25 Jahre Seniorenstudium an der Bergischen Universität Wuppertal. 2012, S. 24-25 (mit Prof. Ludgera Vogt).
  • Einsatz aktivierender Methoden in der Hochschuldidaktik. Steigerung des Lernerfolgs durch Aktivierung in Großgruppen. In: Neues Handbuch Hochschullehre. 2013, Griffmarke C.2.24 (mit Julia Kornacker).
  • Steigerung des Lernerfolges in großen Gruppen durch den Einsatz von E-Learning-Konzepten. In: Barnat, M., Hofhues, S., Kenneweg, A. C., Merkt, M., Salden, P. & Urban, D. (Hrsg.): Junge Hochschul- und Mediendidaktik. Forschung und Praxis im Dialog. Hamburg 2013. ISSN: 2192-1466 (mit Julia Kornacker). Abrufbar unter http://www.zhw.uni-hamburg.de/almanach/wp-content/files/Junge-Hochschul-und-Mediendidaktik-ALMANACH-08-10-2013.pdf.
  • Studiengänge gemeinsam verbessern – Der Student’s Day als partizipatorisches Instrument der Evaluation und Studiengangsentwicklung. In: Barnat, M., Hofhues, S., Kenneweg, A. C., Merkt, M., Salden, P. & Urban, D. (Hrsg.): Junge Hochschul- und Mediendidaktik. Forschung und Praxis im Dialog. Hamburg 2013. ISSN: 2192-1466. Abrufbar unter http://www.zhw.uni-hamburg.de/almanach/wp-content/files/Junge-Hochschul-und-Mediendidaktik-ALMANACH-08-10-2013.pdf.
  • Zur Pluralisierung von Swinging in der eventisierten Lebenswelt der Swingerpaare. In: Lewandowski, S. & Koppetsch, C. (Hrsg.): Sexuelle Vielfalt und die UnOrdnung der Geschlechter. Beiträge zur Soziologie der Sexualität. Bielefeld 2015, S. 249-274.
  • Der Dünger für dein Studium. Die Studieneingangsphase an der Bergischen Universität Wuppertal am Beispiel des Faches Soziologie. In: Tosic, J. (Hrsg.): Lehren, Lernen und Beraten auf Augenhöhe. Tagungsband zum Diskussionsforum für BMBF-Projekte. 2015, S. 86-92. Abrufbar unter http://www.hs-niederrhein.de/fileadmin/dateien/hll/PeerTutoring/Tagungsband_zum_Diskussionsforum_f%C3%BCr_BMBF-Projekte_Download_klein.pdf.
  • Den Studienstart optimieren. Angebote sinnvoll verzahnen. In: Heiner, M. u.a. (Hrsg.): Was ist „Gute Lehre“?. Bielefeld 2016, S. 265-274.
  • Übergänge gestalten. In: Michaelis-Auferkorte, N.; Linde, F. (Hrsg.): Diversität lehren und lernen - ein Hochschulbuch. Opladen 2018, S. 277-289 (mit Margret Bülow-Schramm, Daria Celle Küchenmeister, Meike Hilgemann, Patrick Hintze, Karl-Heinz Stammen & Sarah Winter). Abrufbar unter file:///C:/Users/Miriam/Desktop/9783847410676-2.pdf.

Vorträge/Poster:

  • Lerntagebücher in der Hochschule. ("eLEARNing TUDo"-Tagung, Dortmund, 2011)
  • Paare in der Swingerszene - Ethnographie einer modernen Lebenswelt (Vortrag beim Berliner Methodentreffen Qualitative Sozialforschung, Berlin, 2011)
  • Paare im Wandel (Vortrag auf Einladung des Vereins zur Förderung des Studiums im Alter, Wuppertal, 2011)
  • "Alles kann, nichts muss!" Rahmen und Skripte in der Swingerwelt (Vortrag bei der Sektionstagung der DGS: Sexualität als Sozialität. Zur körperlichen Praxis und sozialen Rahmung des Sexuellen, Hamburg, 2012)
  • Was tut meine Kommune für mich im Alter? Kommunale Seniorenarbeit in NRW (Vortrag im Rahmen der Online-Ringvorlesung "Altern - jeder für sich oder alle gemeinsam", Wuppertal, 2012, abrufbar unter: http://online-ringvorlesung.de/ und http://vts.uni-ulm.de/license.vts.20120112.asp)
  • Studiengangsentwicklung mal anders: Der Student’s Day als partizipatorisches Instrument der Evaluation und Studiengangsentwicklung (Junges Forum: Hochschul- und Mediendidaktik: Innovation durch Vernetzung von Forschung und Praxis, Hamburg, 2012)
  • Steigerung des Lernerfolgs in großen Gruppen durch den Einsatz von E-Learning-Konzepten (mit Julia Kornacker) (Junges Forum: Hochschul- und Mediendidaktik: Innovation durch Vernetzung von Forschung und Praxis, Hamburg, 2012)
  • Ich: gestern, heute, morgen - Identitätsentwicklugn im Laufe der Biographie (Vortrag auf Einladung des Vereins zur Förderung des Studiums im Alter, Wuppertal, 2012)
  • Der novellierte Studiengang PVD im Spiegel der aktuellen Entwicklungen in der Hochschuldidaktik (Vortrag beim 3. Praxisdialog Polizeivollzugsdienst, Gelsenkirchen, 2013)
  • „GuStaW“ – Gut starten in Wuppertal: Wege ebnen, Vielfalt fördern, Perspektiven aufzeigen. Die Umsetzung des Bund-Länder-Programms an der Bergischen Universität Wuppertal am Beispiel des Faches Soziologie (Vortrag beim Jungen Forum: Hochschul- und Mediendidaktik: Lern- und Bildungsprozesse gestalten und erforschen, Potsdam, 2014)
  • Der novellierte Studiengang Polizeivollzugsdienst unter der Leistungs-Lupe. Wie kann die Leistungs- und Lernbereitschaft der Studierenden gefördert werden? (Vortrag beim 4. Praxisdialog Polizeivollzugsident, Gelsenkirchen, 2014)
  • Den Studienstart optimieren, Angebote sinnvoll verzahnen – Innovatives Schnittstellenmanagement am Bsp. des Faches Soziologie/Sozialwissenschaften im Rahmen des Qualitätspakts Lehre an der Bergischen Universität Wuppertal (Vortrag bei der 6. Dortmunder Spring School for Academic Staff Development, Dortmund, 2014)
  • Der Dünger für dein Studium! Konzeption und Umsetzungsmaßnahmen zur Verbesserung des Übergangs von der Schule zur Hochschule an der Bergischen Universität Wuppertal (Vortrag bei der Tagung: Lehren, Lernen und Beraten auf Augenhöhe - Diskussionsforum für BMBF-Projekte, Mönchengladbach, Juli 2014)
  • Diversitätsaspekte zur, in und aus der Hochschule (Posterbeitrag für die KomDiM-Akademie, 2015, Universität Duisburg-Essen)
  • Co-Design und Co-Production in Lehre und Forschung (Vortrag bei der DGWF Jahrestagung 2015, Freiburg) (mit Mandy Singer-Brodowski)
  • Community Based Research mit Praxispartnerinnen und Partnern auf Augenhöhe - Co-Analysis, Co-Design und Co-Production im urbanen Transformationslabor Wuppertal als Beispiel einer gelungenen Kooperation zwischen Hochschule und Zivilgesellschaft (Vortrag bei der Herbsttagung des Netzwerks Bildung durch Verantwortung, "Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...", Frankfurt am Main, 2015) (mit Katrin Maibaum)